Zum Hauptinhalt springen

Mail aus der Heinsbergstaße

Am 11.09.2021 erhielten wir folgende Mail einer Anwohnerin aus der Heinsbergstraße, die wir hier zumindest auszugsweise zugänglich machen wollen:

Wohne genau an der Kreuzung Zülpicher Ecke Heinsbergstraße - und da es dann noch das oberste Stockwerk ist, "darf" ich hier den Menschen sogar noch von der Kreuzung Zülpicher-ROONSTRAßE her (oder sehr beliebt auch die Späti-Ecke...welch Überraschung) "lauschen".

Und ernsthaft:

Über den riesen "Innenhof" des Wohnblocks hinweg verstehe ich 
    (sitzend aufe Couch...und nein: geschlossene Fenster im Sommer im
     Dachgeschoss sind keine Option. 
     Zumindest keine Option, welche man unbeschadet trotz Hitzschlag übersteht 😓)
bedenklich oft Wort für Wort, wie sich verbal und lautstark in die Fresse gekotzt wird (Pardon, aber das ist schon recht treffend formuliert).

Meist eingeleitet mit den Worten:
    "EhhhHhHHHhh!!!".

Wobei...
     "Komm doch HEEEEEEER!"
momentan auch hoch im Trend zu liegen scheint.

Erst DANN... folgt die Geräuschkulisse - ein buntes Potpourri aus:

   Händen, die in Gesichter klatschen (Fäuste sind leiser - dafür ist DABEI das
   Geschrei meist lauter
   Pfiffe 
   klingelnde Straßenbahnen
   hupende oder röhrende Autos...oder auch ´n Auto, das beides bedient
   hysterisch kreischende Mädels
   klirrende Glasflaschen (dieses Geräusch untermalt ja eh die    
   Wochenend-Nächte durchgehend), und zwar im Duett mit:
         Schlachtrufen! 
         Folgende sind allseits beliebt und dazu noch absolute Evergreens: "DödödödödödÖÖÖpdÖÖÖpdÖÖÖp", "OleOle" oder auch
         mal ganze Sätze a la "EINER-geht-noch...EINER-geht..."...man weiß ja, wie´s weitergeht
   Morddrohungen
   die agressiven Antworten der Leute gegenüber der Rennleitung  
   (außer wenn die Antworten von weiter eintreffenden Einsatzfahrzeugen und
   deren Sirenen übertönt werden)

Eines der wirklich schlimmsten "Geräusche" allerdings ist -zumindest für mich und welches mich jedes Mal eine Gänsehaut (zu schwaches Wort dafür) bekommen lässt...:
   ... wenn man ´n Mädel/Frau schreien hört, meist wenn´s dann etwas leerer (nur etwas!) geworden ist. So ein panisches, "In-die-Ecke" gedrängt gefühltes, in schon krass zu hoher Stimmlage, teils auch laut dabei schreiendes Heulen.

Kaum zu ertragen.
Nicht zu ertragen.
Tränen steigen dabeit in die Augen.

Kann es nicht sehen, nur hören (wohne hinten raus)
Könnte auch nicht schnell genug sein - mit 5 Etagen runter, ins Vorderhaus und durch und raus und dann um den Block laufend...
   ...die bessere Ausleuchtung (Strahler) soll da ja so im Allgemeinen laut der Stadt Köln helfen...allerdings (und ja ich weiß: manch Anwohner würde sich dann wohl mehr als nur beschweren) sollten ´n paar solcher Strahler eher oder auch am Rathenauplatz stehen, in der Heinsbergstraße, in der Kyffhäuser, in der Engelbertstraße, Hochstadener...oder?
Halt in kleineren Straßen, in denen nicht eine Bar neben der anderen ist, zwischendurch gespickt mit Imbissen und Schaufenstern
...durch/über die man aber muss, um zu ´ner anderen Kneipe zu kommen, zur Bahnhaltestelle oder sonst wo hin.

An dieser Stelle würd ich jetz mal Schluss machen.
Hatte definitiv nicht vorgehabt und auch nicht erwartet, so lang und viel zu schreiben.
Entschuldigung! Und hoffe, dass du/ihr es ohne spontanen, genervten Kollaps lesen konntest/konntet.
Weiß auch nicht...es tat gut, darüber mal zu sprechen...zu schreiben eher.

Beim nochmal-Durchlesen ist mir aufgefallen, dass das hier vielleicht teils lustig-beschreibend wirken könnte...aber dem ist nicht so.
Wenn man manchmal beim bloßen durch-die-Haustür-auf-den-Bürgersteig-Treten dumm von der Seite angemacht wird, 
wenn man zur Haltestelle muss und denkt: 
"Hoffentlich empfindet es diesmal niemand als Beleidigung, wenn ich nicht auf sein Ansprechen reagiere und stur weitergehe...und beginnt hinter/neben mir ´n Stück weit mitzulaufen, kombiniert mit herrausfordernden Beschimpfungen undoder Beleidigungen..."

Dagegen war vorher spontanes aus-der-Haustür-über-Kotze-Drüberspringen und beim Haustür-nach-draußen-öffnen frisch angepisst zu werden...naja...auch nicht klasse. Aber immerhin nur verdammt ekelig 😄

Lieben Gruß aus der Heinsberg, die Nuscha